Laden...
Digitales Röntgen 2018-01-15T12:23:14+00:00

Vielfältige Vorteile gegenüber dem konventionellen Röntgen

Wegen der vielfältigen Vorteile für unsere Arbeit und unsere Patienten haben wir unsere Diagnostik auf digitales Röntgen umgestellt. Diese Technik benötigt nur einen Bruchteil der konventionellen Strahlendosis, kommt ohne Filme, Entwicklermaschinen und giftige Chemikalien aus und bietet wesentlich detailreichere, zuverlässigere Aufnahmen.

Die Zeit, in der Patienten mit schweren Schutzmanschetten auf den Schultern und sperrigen Filmtafeln im Mund zum Röntgen antreten mussten, sind vorbei. Ein Sensor, der den klassischen Film ersetzt, wird an die betreffende Stelle gehalten, und nach wenigen Sekunden können Arzt und Patient das Bild auf dem Monitor betrachten. Aufschlussreicher und damit sicherer, als das bei konventionellen Aufnahmen bisher möglich war. Der Sensor reagiert extrem empfindlich auf Röntgenstrahlung, weshalb nur rund 20% der bisherigen Strahlung benötigt werden. Auch können die digitalen Bilder je nach Bedarf vergrößert werden, was besonders bei der Planung eines kieferchirurgischen Eingriffs unschätzbare Vorteile gegenüber der klassischen Röntgenaufnahme bietet.

Die digitalen Daten sind sicher, perfekt archivierbar und ermöglichen, falls erforderlich, einen einfachen Datenaustausch mit Kollegen. Digitales Röntgen arbeitet ohne Chemie und ist daher in jeder Hinsicht eine ökologisch saubere Sache. Das Reinigen von Filmentwicklern entfällt, die Gefahr falschen Umgangs mit Chemikalien ist passé. In unserer Praxis wird durch das digitale Röntgen konsequent auf Verbrauchsmüll und aggressive Chemie verzichtet.

Zurzeit bezahlen die Krankenkassen nur konventionelle Röntgenaufnahmen. Bei gesetzlich versicherten Kindern und Jugendlichen verlangen wir jedoch keine Zuzahlung für digitale Röntgenaufnahmen.